Wir über uns

Die Helferkreise Asyl für Waldshut und Tiengen umfassen derzeit über 100 Personen. Wir kümmern uns ehrenamtlich um die unserer Stadt zugewiesenen Flüchtlinge aus den Kriegs- und Krisenregionen dieser Welt.

Wir möchten den Neuankömmlingen bei der schnellen und unkomplizierten Integration in unsere Gemeinden helfen. Ergänzend zur Basisversorgung (Nahrung, Unterkunft, Kleidung) durch das Landratsamt helfen wir bei den ersten individuellen Besorgungen. Wir organisieren bedarfsgerechte Spenden für den Einzelfall, z.B. durch Veröffentlichung individueller Spendengesuche. Unmittelbar nach der Ankunft bieten wir Sprachkurse an, die die erst später einsetzenden behördlichen Integrationskurse vorbereiten. Wir begleiten die Asylsuchenden und Flüchtlinge bei Behördengängen, Arztbesuchen und versuchen bei den massiven Verständigungsproblemen in der Anfangszeit zu helfen. Die unterschiedlichen Aktionen (siehe Termine…) organisieren wir als zusätzliche Möglichkeit der Begegnung und der Teilhabe für Flüchtlinge und für Helfer.

Selbstverständlich bieten wir unsere Hilfe auch Personen an, welche gleichartige Probleme haben, auch wenn sie nicht in die Gruppe der Flüchtlinge bzw. Asylbewerber fallen.

Die Helferkreise haben sich jeweils in Bezug auf die Unterkünfte in Tiengen (Badstraße) und Waldshut (Schmitzingerstraße) gefunden und stellen einen freien Zusammenschluss von Personen dar. Wer die Arbeit unterstützen möchte, aktiv mitarbeiten oder auf Abruf bereitstehen oder in anderer Form helfen möchte ist herzlich willkommen und findet unter dem Punkt „Hilfsangebote“ die Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpartner.

Praktische Informationen stellen wir für Interessierte und aktive Helfer auf unseren Informationsseiten Links/Downloads und Asyl-Infos bereit.