GEZ/Rundfunkgebühren :Befreiung

Hallo zusammen,

Aus aktuellem Anlass ein paar Infos zum Thema: ARD ZDF Deutschlandradio (GEZ) – Beitragsservice

Wichtig: Die Adresse ist befreit, NICHT die Personen.
Wenn nun eine Person, die unter einer bereits befreiten Adresse gemeldet ist, nochmals befreit wird, bekommt die Person eine neue Beitragsnummer und im schlimmsten Fall wird die „Adress-befreiung“ aufgehoben und alle 350 Personen, die dort gemeldet sind, erhalten neue Schreiben der GEZ.
Das Vorgehen ist folgendes:
Eigentlich dürfte keiner, der in der Badstr. 46 – 56 gemeldet ist, einen Brief der GEZ erhalten. Da jedoch einzelne Personen ausversehen befreit wurden, kommen nun vereinzelt Briefe an o.g. Adresse.
Auch Anerkannte, die einen Antrag auf Leistungen vom Jobcenter gestellt haben, bzw. schon Leistungen erhalten und noch in der Badstr. wohnen sind von den Gebühren befreit (weil die Adresse befreit ist). Erst wenn die Flüchtlinge eine private Wohnung beziehen ist ein Antrag auf Befreiung zu stellen.
 Bitte keine GEZ-Befreiungen beantragen für Leute, die in der Badstr. (oder einer anderen GU) gemeldet sind/wohnen. Falls ein Bewohner doch solch ein Schreiben bekommen sollte – einfach an den Sozialdienst geben.

Vielen Dank und schöne Grüße