3 Pers. Familienzusammenführung GU Sigmaringen & GU Tiengen ges.

In der Unterkunft in Tiengen wohnt ein junger Mann (mit Anerkennung), dessen Ehefrau und Mutter seit einigen Monaten in der Erstaufnahmeeinrichtung in Sigmaringen wohnen.

Wir hatten eine Zuweisung in den Landkreis beantragt. Da die letzten Monate jedoch keine Verlegung stattgefunden hat, konnte die beiden Frauen bisher nicht nach Tiengen verlegt werden. Nun, im November wäre es endlich soweit gewesen, dass Sigmaringen Syrer zum Landkreis Waldshut zuweisen hätte können.

Das Problem ist jetzt, dass die Mutter mittlerweile ihre Anerkennung hat und somit nicht mehr einer Asylunterkunft zugewiesen werden darf.

Wir brauchen deshalb eine Wohnung für drei Personen!

Sobald eine angemessene Wohnung gefunden ist wird die kleine Familie endlich zusammen wohnen können.

Bitte, versuchen Sie dem jungen Mann zu helfen.

CODE 10035

Ansprechpartner: Roland Goldau
arbeit-tiengen@helferkreise-asyl-wt.de