Patenschaften

Die Patenschaften sollen dazu beitragen, den Flüchtlingen das Einleben in unserer Gemeinde zu erleichtern. Es geht hierbei u.a. um die Unterstützung bei Behörden- und Arztbesuchen, ggf. der Eingliederung in Vereine, die Vertiefung des im Sprachunterricht erlernten durch Konversation, etc. I.d.R. werden hier ca. zwei Stunden in der Woche ausreichen, wobei jedem völlig freigestellt ist, mit welchem zeitlichen Aufwand er sich engagieren möchte und kann.

9.3.2016:

„Waren heute zu dritt als Helfer in der GU und haben den Bedarf der Flüchtlinge für eine Patenschaft erfragt. Wir sind überrannt worden und es war aber sehr positiv , da wir erkannt haben , dass gerade die neu angekommenen ziemlich alleine sind …


Informationsveranstaltung für Patenschaften in der Gemeinschaftsunterkunft

Suchen dringend Paten für unsere Flüchtlinge in Tiengen. Eine Patenschaft kann sehr frei gestaltet werden, dient zur Integration und ist sehr bereichernd für die Paten sowie für die “ Schützlinge “.
Gerne informieren wir Sie und erzählen von unseren Erfahrungen.

Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit uns !“

Ansprechpartner: Susanne Büge
Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Frau Büge
patenschaften-tiengen@helferkreise-asyl-wt.de